Jazz Club Hirsch

Veranstaltungen Frühjahr 2019


SvM3

Mi. 20.02. Hirschwirt Moosburg, 20:30 Uhr, Eintritt frei

Svetlana Marinchenko - p.
Nils Kugelmann - b.
Zhitong Xu - dr.

SvM3 wurde Ende 2016 von Svetlana Marinchenko gegründet. Drei Musiker aus der Münchner Musikhochschule haben sich getroffen, zusammen gespielt und sich entschieden, ein gemeinsames musikalisches Projekt zu starten. Ein gemeinsames Musikgefühl, begleitet von einer Neugierde und Interesse für das Experimentieren, und selbstverständlich ein gemeinsamer Musikgeschmack verbindet die drei Musiker. Obwohl das Trio frisch gegründet wurde, waren sie schon Finalisten bei dem “Kurt-Maas-Jazz-Award” im Frühjahr 2017. Hier einige Information zu den Künstler:


Svetlana Marinchenko, eine Jazz-Pianistin aus Russland, hat das Mussorgsky-Musik-Kollege in 2014 erfolgreich abgeschlossen, wo sie beim bekannten Jazz-Pianisten Andrey Kondakov studierte. Mit ihrem damaligen Projekt, “Svetamuzika”, hat sie an zahlreichen Festivals sowohl in Russland, als auch in der EU teilgenommen (Petrojazz 2013 Sankt-Petersburg; Close Encounters Helsinki u.A.). Mit “Svetamuzika” hat sie 2015 das Album “Present Simple” mit der Unterstützung des bekannten russischen Labels “Art Beat” veröffentlicht und tourte damit durch verschiedene russische Städte. Sie war Finalistin bei der “Big Jazz Competition”, wurde auch zur Fernsehsendung “Beobachter” als Fusion-Jazz-Expertin eingeladen. 2013 gewann sie die Teilnahme bei einem Meisterkurs von Herbie Hancock, und damit die Möglichkeit, mit ihm die Bühne im berühmten Hermitage-Museum zu teilen. 2014 erhielt sie den 3. Preis beim Jazz-Kompositions-Wettbewerb in Groningen (Holland). Seit Ende 2015 studiert Marinchenko an der Musikhochschule München bei Tizian Jost. 2016 wurde ihr der ersten Preis beim Steinway-Jazz-Wettbewerb verliehen.

Nils Kugelmann, 1996 in München geboren, macht schon seit er denken kann Musik. Er besuchte das Pestalozzi-Gymnasium in München, wo er Klarinette, Klavier und schließlich Kontrabass lernte. In der Lozzi-Bigband unter der Leitung von Christofer Varner kam er mit Jazz in Berührung. Mit dieser Band gewann Nils auch den Landeswettbewerb „Jugend Jazzt“ und einen Förderpreis bei der Bundesbegegnung 2014 in Stuttgart. Seit 2014 ist Nils Mitglied im Landesjugendjazzorchester und seit 2016 studiert er Jazz-Kontrabass bei Henning Sieverts an der Musikhochschule in München. Auch im Bereich der Klassik und der elektronischen Musik fühlt sich Nils zu Hause. Zahlreiche Orchesterstücke von ihm wurden schon unter anderem im Herkulessaal in München aufgeführt.

Zhitong Xu wurde im Jahr 1994 in Harbin, China geboren. 2011 kam Zhitong Xu als 17-Jähriger nach Deutschland um an der Hochschule für Musik Würzburg Jazz- Schlagzeug zu studieren. Seine Hauptfachdozenten waren Prof. Bill Elgart und Bastian Jütte. Seit dem Jahr 2015 studiert er an der Hochschule für Musik und Theater München Jazz-Schlagzeug im Masterstudiengang bei Bastian Jütte und Michael Keul. Seit 2017 studiert er an der Hochschule für Musik und Theater München Jazz-Schlagzeug in der Meisterklasse. Zhitong Xu ist Mitglied im Landes-Jugend-Jazz-Orchester Brandenburg und im UMPA Jazz Orchester. Er ist Endorser für Bosphorus Cymbals.
2012 gewann er den Solistenpreis unter dem Wettbewerbsmotto „All that Blues“?. 2013 gewann er den ersten Preis mit dem Zhihan Xu Sextett/JM JAZZ und den zweiten Preis mit dem Paul Kunzmann Sextett - Wettbewerbsmotto: „The Music of Wayne Shorter“.
2014 gewann er den ersten Preis mit dem Anton Mangold Trio und einen Preis in der Wertung Einzelleistung Sideman unter dem Wettbewerbsmotto „Odd meter/Metric modulation“?
2017 gewann er den Zweiten Preis beim „Kurt Maas Jazz Award 2017" und den ersten Preis mit dem Anton Mangold Quartett beim „ Jungen Deutschen Jazzpreis 2017"

SvM3 sieht sich als eine Verschmelzung des modernen Jazz-Klangs mit Elementen von Soul- und Klassik Musik. Die Musiker experimentieren gerne mit Texten und Spielweisen bei der Suche nach ihrem eigenen Klang. Ihr Ziel: ihre eigene Weltanschauung musikalisch darzustellen, und sich gleichzeitig musikalisch weiterzuentwickeln um immer neue Grenzen zu sprengen.


G I G E R

Mi. 27.02. Hirschwirt Moosburg, 20:30 Uhr, Eintritt frei

Christopher Kunz – sax.
Florian Müller – git.
Jan F. Brill – dr.


Miles

Mi. 13.03. Hirschwirt Moosburg, 20:30 Uhr, Eintritt frei

Stefan „Miles“ Lang - tp. / flügelh.
Hans Attenberger - b.
Mich Reiss - git.
Stephan Treutter - dr.

Die ewig junge und frische Musik Miles Davis` wandelt sich wie alles! -wie auch er selbst sich ständig wandelte und verwandelte. Die Band trägt dieser Maxime des Meisters gerne Rechnung und lässt dieletzte Dekade Miles` in modernem , schlichten Sound wieder neu aufleuchten. Davis, der vom Jazz die Reise zu Rock, Funk und am Ende Hip-Hop und Lounge antrat, bleibt! - ohne Synthesizer, keine Maschine.. aber diese Stile haben die Musik und die Musiker verändert! Für immer!
Miles lebt!


Further Foreign Affairs

Mi. 27.03. Hirschwirt Moosburg, 20:30 Uhr, Eintritt frei

Niklas Roever - p.
Tobias Haug - sax.
Roger Kintopf - kb.

Ihren persönlichen Beitrag zum Weltgeschehen leisten die Kölner Musiker Tobias Haug (CH, Saxophone), Roger Kintopf (DE, Kontrabass) und Niklas Roever (DE, Klavier) in ihrer, die Grenzen des Unilateralen sprengenden, Band „Further Foreign Affairs“. Das schweizerisch-deutsche Trio hat sich zur Aufgabe gemacht, in dieser bewusst ohne Schlagzeug zusammengestellten Formation, deren spezielle klanglichen Möglichkeiten auszuloten. Das Ergebnis ist ein hochsensibles Soundgefüge, in dem besonders differenziertes Zusammenspiel möglich wird. Die Musik bewegt sich fließend zwischen melodischem Modern Jazz und abstrakter Klangforschung. Die Grundlage hierfür bieten zu großen Teilen die Kompositionen des Pianisten, die er unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Besetzung geschrieben hat.


Rick Hollander 4-tett

Mi. 10.04. Hirschwirt Moosburg, 20:30 Uhr, Eintritt frei

Brian Levy - ts.
Paul Brändle - git.
Will Woodard - b.
Rick Hollander - dr.


Vincent Eberle Quintett

Mi. 24.04. Hirschwirt Moosburg, 20:30 Uhr, Eintritt frei

Vincent Eberle - tp.
Paul Brändle - git.
Leo Betzl - p.
Maximilian Hirning - kb.
Sebastian Wolfgruber - dr.


Cornelius Claudio Kreusch Trio - Hirsch - Special

Di. 30.04. Hirschwirt Moosburg, 20:30 Uhr

(Eintritt 16.- / 12.-)
Cornelius Claudio Kreusch - keys, p.
Zaf Zapha - b.
Maxime Zampieri - dr


Joseph Reßle Trio

Mi. 08.05. Hirschwirt Moosburg, 20:30 Uhr, Eintritt frei

Genaueres wird noch bekanntgegeben


Sean Noonan's Picnic in Snow

Sa. 08.06. Furtners Freising, 20:30 Uhr

Norbert Buerger - git. - Guitarist from Buerger from the Hell
Stephan Lanius - b.
Sean Noonan - dr.

Playing improvised music from Noonan's Book of Comprovisation The dining room table confines us three times a day, and quite frankly, that gets old. So come on out and experience Sean Noonan's Picnic in the Snow since its more than any ordinary picnic! You’ll see, it will be one meal that you'll remember for years to come.